Digitale Fotoentwicklung mit Darktable

Ich benutze nun schon seit einigen Jahren Darktable, um meine Fotos zu bearbeiten und zu verwalten. Mit dieser Software bin ich sehr zufrieden und sie ist zur Zentrale für alle meine Fotos geworden. Da es im Gegensatz zu anderer Bildbearbeitungs-Software bisher keine Literatur zu Darktable gibt, habe ich mich entschlossen, ein Buch zu Darktable zu schreiben, dass vor allem Anfängern den Einstieg erleichtert. Diese Seite dient dazu, zusätzliche Informationen zu diesem...

Vignettierung in Darktable

Darktable bietet ein Modul, um Vignettierung als Effekt zu erzeugen. Für das Entfernen einer störenden Vignettierung ist die Objektivkorrektur zuständig. Leider gibt es einige Objektivprofile, für die (noch) keine Korrektur der Vignettierung zur Verfügung. Für diesen Fall gibt es in Darktable kein spezielles Modul, über das eine manuelle Vignettierungskorrektur vorgenommen werden kann. Lesen Sie in dem Artikel, wie Sie trotzdem mit einfachen Mitteln die Vignettierung von Fotos in Darktable entfernen können. Für...

Darktable Beschleunigung

In diesem Beitrag geht um Beschleunigung. Davon kann man ja in der heutigen Zeit nie genug haben. Lesen Sie in dem Artikel, wie Sie Darktable beschleunigen können. Wenn Sie jetzt erwartet haben, dass es um neue CPUs und schnelle Grafikkarten geht, muss ich Sie enttäuschen. Nein – und das ist die gute Nachricht – Sie werden keine neue teuere Hardware benötigen, aber Sie müssen einiges selbst dafür tun. Wenn Sie in...

Darktable Praxis: Workflow

Nach dem Bearbeiten der RAW Dateien mit ViewNX, einem kurzen Ausflug zu ufraw und einem längeren zu Aftershot Pro bin ich nun bei Darktable und Linux/Ubuntu angelangt. Mit diesem Programm und dem Rapid Photo Downloader erledige ich den kompletten Workflow: Einlesen Sichten Bewerten Verschlagworten Aussortieren Archivieren Der Artikel beschriebt den exakten Workflow, der von mir verwendet wird und anderen als Vorlage dienen kann. Hinweis Inzwischen gibt es eine neuere Version, die...

Darktable Praxis: Schwarz-Weiß

Ich bin vor einiger Zeit auf Linux und Darktable umgestiegen. Natürlich hat mich auch hier die Schwarzweiß-Konvertierung interessiert. Wie das geht und welche Möglichkeiten es gibt zeigt der Artikel.   Hinweis  Dieser Artikel ist leider nie so richtig fertig geworden und beschreibt nicht alle Möglichkeiten zur Schwarz-Weiß-Konvertierung. Eine umfassende Beschreibung dieses Themas und mehr ist in meinem neuen Buch Digitale Fotoentwicklung mit Darktable zu finden. Das Ausgangsbild Das Ausgangsbild wurde geschärft...

Darktable Praxis: Mehrere Stile mit Lua anwenden

Das Anlegen, Anwenden und Verwalten von Stilen ist ja im Handbuch recht gut beschrieben und es gibt im Netz bereits viele Stile zum runterladen (http://dtstyle.net). Das Problem was man jedoch hat ist, dass man oft nicht weiß, wie welcher Stil auf ein eigenes Bild wirkt und welchen man dafür am besten verwendet. Von vielen Programmen (zB Silver FX) kennt man die Vorgehensweise, dass sie eine Vorschau eines Bildes in verschiedenen Stilen...

ICM – Intentional Camera Movement

Seit etwa einem halben Jahr beschäftige ich mich mit ICM – Intentional Camera Movement. Das ist der Freejazz der Fotografie. Es gibt keine festen Regeln, alles ist erlaubt und das Ergebnis ist nicht vorhersehbar. Wahrscheinlich ist es das, was an der Sache so faszinierend ist. Man wird selbst immer wieder von dem eigenen Foto überrascht. UND – wie auch beim Freejazz – man muss es mögen. Der Artikel gibt eine kurze...

Schwarzweiß mit PhotoLine

Dieses Tutorial zeigt wie man mit Hilfe der Software PhotoLine Farbbilder in Schwarzweiß konvertiert und dabei verschiedene Effekte hinzufügt, die an alte Fotografien erinnern. Das Tutorial richtet sich einerseits an Einsteiger. Jeder Schritt wird anhand eines Screenshots aufgezeigt und ist so leicht nachzuvollziehen. Damit lernt der Einsteiger PhotoLine und die Möglichkeiten der Bildbearbeitung am Beispiel kennen. Es richtet sich aber auch an erfahrene Benutzer, die PhotoLine schon kennen und nach einer...

EXIF-Daten für manuelle Objektive

Ein Problem bei manuellen Objektiven mit der Pentax K10D ist, dass zum einen die Objektivbezeichnung und zum anderen die Blende nicht in den EXIF-Daten steht. Also habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, mit der ich später noch feststellen kann, welches Objektiv und welche Blende ich verwendet habe. Dieses Verfahren, dass sich wahrscheinlich auch auf andere Kameras übertragen lässt, wird in dem folgenden Artikel vorgestellt. Die Grundidee Die Grundidee besteht darin, sich...

Scroll to top